đŸ‡©đŸ‡ȘIm Leben geht es um Entscheidungen .......

Updated: Jun 1, 2019



Entscheidungen, Entscheidungen - und die verborgene Macht der getroffenen Entscheidung!


Haben Sie je darĂŒber nachgedacht, dass alles im Leben mit einer Entscheidung beginnt? Die Entscheidungen, die wir treffen - oder eben nicht treffen, aber auch das sind Entscheidungen!


Hart zu akzeptieren?


Ja, nĂ€mlich dann, wenn die Dinge vermeintlich einfach nur so passieren in unserem Leben. Oder dann, wenn wir glauben, dass diese oder jene Situation ausserhalb unserer Kontrolle war und wir dafĂŒr nicht verantwortlich sind.


Und wenn wir lĂ€nger darĂŒber nachdenken, realisieren wir, dass es stimmt. Selbst wenn eine Situation in unserem Leben uns quasi zwingt eine Entscheidung zu treffen, liegt es dennoch an uns, es dann auch wirklich zu tun.


Ein Spruch, der von Oprah Winfrey zu stammen scheint, sagt:


"Nichts passiert, bis wir eine Entscheidung treffen. Treffen Sie eine Entscheidung und sehen Sie, wie es in ihrem Leben voran geht."


Jeden Morgen beginnt ein neuer Tag, 24 brandneue Stunden und jeden Morgen haben wir die Chance neu zu entscheiden. Und damit die Richtung unseres Lebens immer wieder in unsere Richtung neu zu beeinflussen. Wir sind diejenigen, die es einfach nur tun mĂŒssen!


Was fĂŒr ein Tag wird es? Was fĂŒr ein Tag soll das werden?

Was will ich heute tun?

Gibt es wichtige, dringende Dinge? Wie gehe ich die Dinge an, die dringlich und wichtig sind? (Meine Entscheidung!)

Der Beste Tag in meinem Leben?


Und so weiter......... - so viele Entscheidungen, die es zu treffen gilt, und das noch bevor wir aus dem Bett sind......

Angefangen damit, was wir essen, trinken, anziehen und tun wollen. Mit wem wir es tun und wann wir es tun. Entscheidung ĂŒber Entscheidung ĂŒber Entscheidung...


Jede Frage drÀngt nach einer Antwort, nach einer Entscheidung. Das Leben ist eine "Aneinander Kettung" von Entscheidungen!

Das Beste daran? Jeder neue Tag bietet die Möglichkeit die gleichen oder andere, neue Entscheidungen zu treffen. Am besten auf der Basis davon, was sich fĂŒr Sie am besten anfĂŒhlt.


SIE sind verantwortlich fĂŒr ihr Leben und ihre Entscheidungen.

SpĂ€testens wenn Sie ĂŒber 18 Jahre alt sind.


Die eine oder andere Entscheidung kann uns verunsichern oder auch beÀngstigen, aber das ist das, was das Leben ausmacht - es ist nicht risikofrei. Und alles, was wir noch nicht gemacht haben, erzeugt zunÀchst Unsicherheit.

An manchen Tagen treffen wir diese Entscheidungen ganz selbstverstÀndlich, an anderen tun wir uns damit schwer.


Und ja - das bedeutet oftmals, dass wir nur eine Entscheidung entfernt sind von einem anderen Leben. Wir können immer und stĂ€ndig neu entscheiden und diese Entscheidungen fĂŒhren zu unterschiedlichen Reaktionen und Konsequenzen.



Der Weg, den wir einschlagen, ist der Weg, den WIR gewÀhlt haben.

Ich glaube an das Konzept des Lebenswegs!!

Wir gehen unser Leben auf einem bestimmten Weg. Irgendwo ist der Startpunkt und irgendwo ist das Ende - dazwischen ist alles frei wÀhlbar.


Wir gehen ein StĂŒck des Weges und dann kommen wir an eine Gabelung, dort mĂŒssen wir entscheiden.

Wir kommen an Kreuzungen, wir landen in einer Sackgasse, wir gehen einen Umweg, wir gehen den geraden Weg, den Weg des geringsten Widerstandes, den schwierigsten, steilsten Weg........

Welcher Weg auch immer, WIR entscheiden.


Manche Wege fĂŒhren uns an wunderbare Orte, manche in unwegsames GelĂ€nde. Bei manchen geht es hoch hinaus, aber dafĂŒr haben wir eine umwerfende Aussicht.

Manche Umleitung entpuppt sich als der bessere Weg und manche AbkĂŒrzung nicht.


Wir wissen nicht was das Ergebnis ist, bis wir die Entscheidung getroffen haben und den Weg gehen oder gegangen sind. Egal welcher Weg, wenn er neu ist, ist er auf jeden Fall fĂŒr Überraschungen gut oder sogar ein Abenteuer.


Es gibt auch Wegsperrungen durch umgefallene BÀume oder Felsen, die im Weg liegen und wir sind gezwungen neu zu wÀhlen. Auch kann ein Weg ganz plötzlich zu Ende sein, sogar mit Google Maps.


Wo auch immer wir in diesem Leben unterwegs sind, wir treffen die Entscheidungen an den Gabelungen. Und zwar weil wir etwas unbedingt wollen, weil wir es fĂŒr die beste Möglichkeit halten, weil es am einfachsten ist, oder weil wir es auf keinen Fall hier wollen.


Und da sind noch weitere Menschen, die den Weg oder einen Weg oder ein langes oder ein kurzes StĂŒck des Weges mit uns gehen. Und auch die entscheiden und so passiert es, dass der gemeinsame Weg eventuell zu Ende ist oder dass jemand anders abbiegt und eine andere Entscheidung trifft. Manche Menschen treffen wir wieder und andere nicht.


Auch Tiere begleiten uns auf unserem Weg, fĂŒr gewöhnlich als treue Begleiter bis zu ihrem Ende.


Das ist mein Lebensweg Konzept!


Ent-scheiden

Wir treffen unsere Entscheidungen - fĂŒr etwas und damit eventuell gegen etwas anderes.

Scheiden bedeutet sich trennen. Das passiert durch eine Ent-Scheidung.


Die Entscheidung treffen wir auf Basis dessen, was fĂŒr uns zu dieser Zeit, in diesem Moment am wertvollsten, besten, interessantesten oder lohnendsten erscheint.


Ent-Scheidungen werden immer in einem Moment getroffen.

Beurteilt werden sie retrospektiv, im RĂŒckblick, wenn das Ergebnis vorliegt. Und dann urteilen wir aufgrund des Ergebnisses fĂŒr wie richtig oder falsch wir diese Entscheidung empfinden und beeinflussen damit auch zukĂŒnftige Entscheidungen.


Entscheidungen und Ergebnisse sind Lernchancen
Aber wir können getroffene Entscheidungen nicht widerrufen, es sei denn es gibt ein Widerrufsrecht, was im wahren Leben aber zumeist nicht existiert.

Also Entscheidungen basieren auf den derzeitigen Erkenntnissen und WĂŒnschen. Wir können daraus lernen und die nĂ€chste Entscheidung besser machen, aber wie auch immer - es ist eine neue Entscheidung.


Entscheidungen zu treffen, hilft um das Leben nach vorne gerichtet zu leben!

UnabhĂ€ngig davon, dass wir unser Leben nicht rĂŒckwĂ€rts leben können! Entscheidungen dienen dazu, voranzuschreiten, an Gabelungen weiter zu gehen bis zur nĂ€chsten Entscheidungs-Möglichkeit.


Die vielen verschiedenen Möglichkeiten fĂŒhren zu verschiedenen Entscheidungen bei verschiedenen Menschen.


Und sogar bei uns hĂ€tte die eine oder andere Entscheidung in unserem Leben uns zu ganz anderen PlĂ€tzen, Möglichkeiten, Menschen, Situationen fĂŒhren können.


Wir können darĂŒber reflektieren, das ist ein Privileg, welches wir Menschen besitzen, nur revidieren können wir sie zumeist nicht. Insbesondere wenn andere Menschen involviert sind, hĂ€ngt es davon ab, was diese dann entscheiden und inwieweit unsere Planung sich erfĂŒllt oder nicht.


Wir können nur immer wieder neu entscheiden.


Es gibt diese Momente, wo wir darĂŒber nachdenken, wie sich unser Leben wohl entwickelt hĂ€tte, wenn......


Aber hÀtte, sollte, wollte....... - sind keine Formulierungen, die das wahre Leben besitzt.

Also wenn wir das nÀchste Mal an einer Weggabelung stehen, sollten wir unterstellen, dass wir diese Entscheidung unter den gegebenen Bedingungen treffen und wir die Bestmögliche Entscheidung treffen werden.


Es gibt keine falschen Entscheidungen, so wie es im Wald zumeist keine falschen Wege gibt, sie fĂŒhren uns nur zu verschiedenen Ergebnissen, Erlebnissen und Erkenntnissen. Sie sind Entwicklungschancen und wir können daraus lernen.


Jede Entscheidung fĂŒhrt zu einer weiteren Erkenntnis. Leid liegt zwischen Entscheidungen!

Das Großartige ist - jeden Morgen wenn der Wecker klingelt, haben wir die Chance weiter zu trĂ€umen von unserem Leben oder es in Angriff zu nehmen und unsere TrĂ€ume Wirklichkeit werden zu lassen.


Jede Entscheidung, die wir heute (und an jedem anderen Tag in unserem Leben) treffen, hat das Potential unser Leben in großer oder kleiner Weise zu beeinflussen.


Wir besitzen die Macht der Entscheidung!


Gibt es Entscheidungen in ihrem Leben, die sie treffen sollten?

Bei denen Sie UnterstĂŒtzung brauchen oder die Möglichkeit der Reflexion, dann melden Sie sich via mail oder call!


Nehmen Sie ihr Leben in ihre Hand! Ihre Entscheidung!!


Passen Sie auf sich auf und treffen Sie gute Entscheidungen fĂŒr ihr Leben!! Sie sind der wichtigste Mensch in ihrem Leben! #YOUmatter🌟